Mit Fahrdienstleister ohne Verkehrschaos in die Grüne Woche Berlin starten

Das neue Jahr bringt zwar vorerst keinen Schnee und somit kein Straßenchaos in die Stadt, dafür aber viele spannende Events der Extraklasse. Der Januar ist Messezeit in Berlin. Nicht nur die weltgrößte Messe für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau, die Internationale Grüne Woche Berlin, öffnet vom 20. Bis 29. Januar 2012 auf der Messe Berlin unterm Funkturm ihre Pforten, auch die tradeshow for selected brands – BREAD & butter – lockt in der kommenden Woche zehntausende modehungrige Fachbesucher in die Hauptstadt. Das Verkehrschaos kommt also doch.

Mit mehr als 1.600 Ausstellern aus Deutschland und rund 50 anderen Ländern rechnen die Veranstalter während der Schau. Das 115.000 Quadratmeter große Messegelände unter dem Berliner Funkturm ist restlos belegt, wie Messesprecher Wolfgang Rogall sagt. Zum ersten Mal sind bei der Schau Liechtenstein, Gabun und Pakistan vertreten. Norwegen nimmt in diesem Jahr zum 25. Mal an der 77. Verbraucherschau teil.

Auf der Messe geht es aber nicht nur um wichtige Informationen zu Lebensmittelsicherheit, Regionalität und anderen Themen, sondern auch um landestypische Speisen. Australien beispielsweise bietet einen Burger mit Krokodilfleisch oder einen Spieß mit Känguru-, Rinder- und Krokodilfilet an.

Der Eintrittspreis liegt bei 12 €, ermäßigt 8 €, Kinder bis 6 Jahre sind frei. Online-Tickets für die Grüne Woche kann man noch hier ordern.

Da nur wenige Parkmöglichkeiten gegeben sind und es oft unmöglich ist ein Taxi zu ergattern, bietet es sich an im Vorfeld einen Berliner Fahrdienstleister zu kontaktieren und seinen eigenen Messe-Shuttle zu buchen. Gerade für Fachbesucher, die meist mehrere Termine in der Stadt koordinieren müssen, kann die Suche nach einem freien Taxi bei kaltnasser Witterung schnell für schlechte Laune sorgen. Ein gecharterter Chauffeur dagegen garantiert einen entspannten und stressfreien Besuch der Messe und die anschließende Rückfahrt ins Hotel.

Denn für die Schau werden alle 26 Hallen des Berliner Messegeländes mit einer Fläche von 115.000 Quadratmetern genutzt, 400.000 Besucher erwartet die Grüne Woche in diesem Jahr. Täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr strömen diese dann durch die Hallen. An den beiden Samstagen (21. und 28. Januar) sowie am zweiten Freitag (27. Januar) werden die Öffnungszeiten sogar bis 20.00 Uhr verlängert.

Und wer schon einmal bis zum Funkturm gefahren ist, der sollte das legendäre Funkturm Restaurant einmal besuchen und an einem kalten Januartag die gute Küche und den einzigartigen Ausblick genießen.

Explore posts in the same categories: Dienstleistungen, Fahrservice

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: