Da staunt selbst der Chauffeur: Berlin bald Modellstadt mit Sonderrechten für E-Autos?

Elektromobilität ist viel mehr als nur eine neue Antriebstechnologie.

Elektroautos müssten staatlich gefördert werden, so die Aussage. Elektromobilität versteht sich auch als doppelte Zukunftschance. Neue Arbeitsplätze würden entstehen, und eine klimafreundliche Mobilität. Chauffeurdienstleitungen und Fahrservice jeglicher Art könnten davon profitieren. Ein Chauffeur holt die Kundschaft im Elektroauto ab?

Zukunft der Elektoautos auf der e-mobility-Summit

Vielleicht ist dies die Gesamtlösung, nach der wir schon so lange suchen?

Das E-Auto der Zukunft ist dreifach vernetzt: mit anderen Verkehrsmitteln, mit dem Stromnetz als Speicher für erneuerbare Energien und mit dem Internet für die Abrechnung des Stroms. Nur wer Gesamtlösungen entwickelt, hat weltweit die Nase vorn – und Berlin hätte das Zeug dazu, schreib der Tagesspiegel (hier weiterlesen).

Viele Fahrdienstleister aus dem Segment exklusiver Fahrservice sind bereits als umweltbewusste und innovative Unternehmen an der Diskussion um Elektromobilität beteiligt. Auch Jan Stosshoff,  Geschäftsführer von ARES MOBILITY und Teilnehmer an der E-Mobility-Summit, ist gespannt auf die nahe Zukunft, wenn Berlin Modellstadt mit Sonderrechten für E-Autos werden wird. Probieren wir es einfach aus, lautet auch sein Motto für die Zukunft.

Berlin war und ist der Ort innovativer Verkehrslösungen. Nur hier, wo sich Politik, Wirtschaft Industrie berühren wie nirgendwo anders, kann Zukunft entschieden werden. Berlin hätte auch Potenzial als Produktions- und Entwicklungsstandort. Forschung und führende Unternehmen in Verkehrs- und Energietechnik sind hier vorhanden. Und ein weit gespanntes Netz an Öffentlichen Verkehrsmittel.

„Carsharing mit Elektroautos – egal ob eigene oder von Fahrdienstleistern – in Kombination mit S-Bahn, BVG und Leihfahrrad und das Ganze ohne Aufwand mit dem Handy zu buchen und abzurechnen – das muss das Leitbild sein. Mobilität nach Bedarf wird der Zukunftsmarkt weltweit werden, und Berlin muss das Schaufenster sein.

Viele Fahrdienstleister aus dem Segment exklusiver Fahrservice sind bereits als umweltbewusste und Inovative Unternehmen an der Diskussion um Elektromobilität beteiligt.

Explore posts in the same categories: Dienstleistungen

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: